Musikalische Lesung

Dagmar Marth spricht in dieser Lesung für Sie unsere Lieblingsgedichte aus aller Welt, die wir nach Schönheit und Weisheit ausgesucht haben. Auch zum Schmunzeln sind so einige dabei. Musik, teils improvisiert, teils von Bach, Villa Lobos, den Beatles ... spielt Timothy Campling mit Begeisterung und Hingabe auf der Konzertgitarre, Sitar und Esraja für Sie.


Die poetische Sprache Rainer Maria Rilkes ist von einer Schönheit, Reinheit und Wahrhaftigkeit, die tief berührt. Begegnungen mit Menschen wie Tolstoi, Rodin, P.M. Becker beeinflussten diese sensible Seele, die sich in seinem bleibenden Werk ausdrückt. Geprägt durch seine persönlichen Schicksalsschläge setzt sich Khalil Gibran, aus dem Libanon stammend, wie Rilke mit Themen um Liebe, Leben und Sterben auseinander. Seine Texte, beeinflusst vom Sufismus und vom Christentum, sind berührend und erfrischend zugleich. Rumi, ein Sufi Mystiker aus dem 13. Jahrhundert, ist einer der bedeutendsten persischen Dichter. Die Liebe ist für ihn Hauptkraft des Universums. Es heißt, er verfasste einige der schönster mystischen Verse, die jemals geschrieben wurden.

 

IntroShow